Dr. Inge Eichhorn

Hörminderung und Schwerhörigkeit

Unter Schwerhörigkeit versteht man ein vermindertes Hörvermögen unterschiedlichen Grades.

  • Der geringgradig Schwerhörige hört das Ticken einer Armbanduhr nicht mehr.
  • Der mittelgradig Schwerhörige hört das Zwitschern der Vögel nicht mehr.
  • Der hochgradig Schwerhörige  kann Gesprächen nicht mehr folgen.

Eine Schwerhörigkeit kann  angeboren oder erworben sein. Die Ursachen einer erworbenen Schwerhörigkeit sind vielfältig, sie reichen von der Altersschwerhörigkeit über spezielle Ohrenerkrankungen, wie Otosklerose,Morbus Ménière, verschiedenen Infektionen des Ohres  bis hin zu chronischen Lärmschädigungen oder Tumoren. Mit den Ursachen variiert auch der Verlauf einer Schwerhörigkeit.

Bemerkenswert ist, dass durch die vermehrte Lärmbelastung  die Schwerhörigkeit mittlerweile auch bei jungen Menschen stark zunimmt.




« zurück